· 

my currently reading - KW 33/21

© BuchstabenZauber
© BuchstabenZauber

So langsam kehrt wieder Ruhe und Normalität in mein Privatleben ein & zahlreiche Baustellen sind beseitigt.

Wie immer bleibt aber in der Woche nicht viel Zeit zum Lesen übrig, dafür habe ich mein langes Wochenende genutzt. :)

Ich konnte "One last Dance" von Nicole Böhm beenden & habe mit "Cat & Cole: Ein grausames Spiel" von Emily Suvada ein weiteres Reihenbuch angefangen.


Bildquelle & Klappentext: www.thienemann-esslinger.de
Bildquelle & Klappentext: www.thienemann-esslinger.de

 

Die Seuche ist vorüber, aber der Kampf hat gerade erst begonnen!

 

Cat ist erschöpft, verwundet und schockiert über die grausame Entdeckung über ihren Vater.

Sein Plan: die komplette Menschheit nach seinen Wünschen umzuprogrammieren.

Cat und Cole müssen ihn aufhalten und dafür eine Allianz mit dem Feind eingehen.

Aber überall warten Lügen und Betrug. Cat muss alles und jeden, dem sie vertraut, infrage stellen. Und während ihr Vater immer zwei Schritte voraus ist, stellen sich Cats Geheimnisse, versteckt in ihrem eigenen Kopf, als größte Bedrohung heraus ...


Aktuell bin ich schon auf Seite 202/462, da ich gestern das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Keine Ahnung, warum ich sooo lange mit Band 2 gewartet habe (außer die weitere Nichtübersetzung), denn auch Teil 2 der Trilogie ist megaspannend, atemberaubend und ein absoluter Pageturner.

Anfangs fiel es mir etwas schwer die Protagonisten und ihre Rolle wieder zusammenzubekommen, denn 3 Jahre Pause haben mich doch einige Dinge vergessen lassen.

Allerdings lässt Emily Suvada dem Leser nicht viel Zeit zum Verschnaufen, denn die Story geht genauso rasant weiter, wie Band 1 aufgehört hat.

Mich fasziniert auch hier wieder ihre Fantasie, mit der sie technologische Fortschritte, die absolut glaubwürdig und möglich erscheinen, in ihre Geschichte eingebaut hat.

Und nach wie vor verstehe ich absolut nicht, warum Band 3 nicht übersetzt wird! :(


Rückblick

Bildquelle: www.lesejury.de
Bildquelle: www.lesejury.de

 

"One last Dance" von Nicole Böhm konnte ich in der letzten Woche beenden.

Die Geschichte um Gillian und den Straßentänzer  Jaz hat mir gut gefallen, auch wenn ich generell mit dem Tanzthema nicht ganz so viel anfangen konnte.

Zudem hat mir tatsächlich die Band "Beyond Sanity" und Riley aus Band 1 "One last Song" gefehlt.

Insgesamt ist es dennoch eine schöne Geschichte gewesen, die zwar in meinen Augen manchmal recht unglaubwürdig bzw. zu rosarot gemalt wurde, aber dennoch die Geschichte der New Yorker Music & Stage Academy näher gebracht hat.

Nun hoffe ich wieder auf mehr Leidenschaft in Teil 3 der Reihe und fiebere Ethan & Ally entgegen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Moni2506 (Dienstag, 17 August 2021 05:55)

    Hey Dani,

    Schön, dass dir auch der zweite Teil gut gefällt. Die Menschheit umprogrammieren klingt auf jeden Fall sehr fies. Wenn die technologischen Fortschritte dann auch noch logisch wirken, spricht das auf jeden Fall für eine gute Geschichte. Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen.

    Warum Teil 3 nicht übersetzt wird, lässt sich wohl mit „Es hat sich nicht gut genug verkauft“ beantworten. Immerhin lag Teil 2 auch bei dir 3 Jahre lang auf dem SUB und ich vermute andere werden den zweiten Teil noch nicht mal gekauft haben, weil sie irgendwann später weiter lesen wollten. Ich verstehe aber, dass das für diejenigen sehr schade ist, die die Reihe gerne weiterlesen möchten.

    LG, Moni

  • #2

    Andrea (Dienstag, 17 August 2021 08:16)

    Guten Morgen Dani :)

    Immer noch schade, dass Cat & Cole nie vollständig werden wird. Bisher hab ich es ja noch nicht gelesen, aber das schreckt mich doch meist einfach ein wenig ab. Was schade ist, aber ich mag einfach keine unbeendeten Reihen^^
    Das andere Buch kenne ich vom sehen her, schön, dass es dir gefallen hat :)
    Ich wünsche dir mit deinem aktuellen Buch noch viele spannende Lesestunden :D

    Lieben Gruß
    Andrea

  • #3

    Ascari (Dienstag, 17 August 2021 15:46)

    Hi!

    Ich bewundere dich, dass du den zweiten Teil trotzdem angefangen hast, obwohl er kein Ende haben wird. Ich weiß nicht, ob ich das tun würde, gerade wenn mir ein Buch richtig gut gefällt, wäre ich wohl abwechselnd so richtig wütend und dann wieder am Boden zerstört, wenn ich nicht erfahren kann, wie es endet ...

    Liebe Grüße
    Ascari