· 

"Ein Mädchen namens Willow: Waldgeflüster" von Sabine Bohlmann

Bildquelle: www.thienemann-esslinger.de
Bildquelle: www.thienemann-esslinger.de

~ Bewertung:  ★ ★ ★ ★

 

 

~ Band 2 der Reihe "Ein Mädchen namens Willow"

~ Kinderbuch ab 10 Jahre

~ 272 Seiten

~ Planet! Thienemann-Esslinger Verlag

~ ET 24.08.2021

~ ISBN 978-3-522-50723-3

~ Print: 13,00€

~ Ebook: 9,99€


Die Abenteuer von Willow und ihren Hexenfreundinnen gehen weiter!

Nachdem die Mädchen in Band 1 "Ein Mädchen namens Willow" von Sabine Bohlmann den Wald retten konnten, den Willow von ihrer verstorbenen Tante Alwina vererbt bekommen hat, erwartet die Junghexen in Teil 2 "Waldgeflüster" ganz neue Herausforderungen.

Nicht nur, dass Valentinas Mutter umziehen möchte, nein, in Willows Wald haben sich auch noch drei Jungs einquartiert und ohne zu fragen ein Baumhaus errichtet.

Und zu allem Überfluss scheint ihr Wald nichts dagegen zu haben...

Doch gottseidank sind Sommerferien und so haben die vier Mädchen genügend Zeit nicht nur ihre Hexenkräfte zu trainieren, sondern auch zu überlegen, wie sie die unerwarteten Gäste und Probleme wieder aus der Welt schaffen können.

 

Während im ersten Teil der Trilogie der Wald, Willow und das zu findende Hexenquartett im Mittelpunkt standen, erlebt der Leser nun die ersten richtigen Abenteuer mit den Mädchen.

Sehr liebevoll erzählt die Autorin die Geschichte von vier Freundinnen, die nicht unterschiedlicher sein könnten und dennoch durch ihre Gabe und ihrer Freundschaft miteinander verbunden sind.

Besonders bezaubernd fand ich dabei wieder die zahlreichen Reime und Verse, die magischen Zaubersprüche, aber auch die vielen gedichtlichen Weisheiten und Ratschläge, die Sabine Bohlmann ihren jungen Lesern mit auf den Weg gibt.

Simona Ceccarelli hat auch in diesem Band wieder ihre detailreichen und liebevoll gestalteten Illustrationen hinzugefügt, so dass das Lesen und Stöbern nicht nur ein Lesegenuss ist, sondern auch das Anschauen richtig Spaß macht.

Neben der Dynamik der Geschichte hat mir besonders die Thematik gefallen, in der Sabine Bohlmann sowohl die Werte von Freundschaft und Familie, aber auch die Magie des Waldes und dessen Schutzbedürftigkeit aufgegriffen und in eine mitreißende Geschichte verpackt hat.

Und wer möchte nicht auch einen kleinen Fuchs oder ein Eichhörnchen als seinen Freund bezeichnen können?

Oder, dass der Wald einem seine Geheimnisse ins Ohr flüstert?

Dieses wohlige Gefühl von Freundschaft und Abenteuer hat die Autorin wunderbar eingefangen und ich finde es sehr schade, dass nun die Geschichte um Willow, Valentina, Gretchen und Lotti auserzählt ist.

 

*Fazit*

Ein wundervolles Buch über die Natur, die Magie des Waldes, Freundschaft und zahlreiche Abenteuer eingebettet in liebevollen Illustrationen und zauberhaften Versen und Reimen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0